Besondere Anerkennung: Philipp Schumann

Phanion
Elektroakustik

Philipp Schumann
Hochschule Coburg
Integriertes Produktdesign
Betreuung: Prof. Gerhard Kampe

Phanion vereint die Vorteile akustischer und elektronischer Musikinstrumente und ist in seiner Art und Ausrichtung einzigartig. Die Töne werden elektronisch erzeugt und über zwei Körperschallwandler wiedergegeben, die den Korpus des Instruments in Schwingungen versetzen.

Die Materialkombination aus Formholz und Glas schafft neben dem eigenständigen Klangcharakter auch ein Alleinstellungsmerkmal in der Formensprache. Der Musiker trägt das Phanion direkt vor sich am Körper und geht so eine enge Bindung mit dem Instrument ein. Über das sensible Tastenfeld und eine seitliche Bedienfläche steuert er Melodie, Harmonie, Rhythmus, Klangfarbe und Dynamik mit einer großen künstlerischen Ausdruckskraft.