Nachruf – Kurt Weidemann

03.04.2011 / Raymond Loewy Foundation

Die Nachricht vom Tod Kurt Weidemanns macht uns fassungslos. So wie wir Kurt Weidemann in den vergangenen 15 Jahren erlebt haben und erleben durften, er war für uns unsterblich!

Wir, Vorstand und Kuratorium der Raymond-Loewy-Foundation, die Jury des Lucky-Strike-Designer- und Junior-Designer-Award sowie die Mitarbeiter und Freunde der Raymond-Loewy-Foundation werden lange brauchen, um diesen Verlust zu begreifen.

Kurt Weidemann war für uns in seiner Art einmalig: ein Mensch mit bewegender Biographie, einmaliger Lebensleistung, mit unglaublichem Instinkt und Gespür für Qualität, verblüffender Jugendlichkeit, immer mit intelligentem Witz, menschlicher Wärme, Haltung und Würde. Er war uns Experte, Mahner, Lehrer, Kollege und Freund. Als Preisträger des Lucky-Strike-Designer-Award war er gleichzeitig Maßstab für den hohen Anspruch, den die Raymond-Loewy-Foundation an seine Preisträger stellt.

Jeder ist ersetzbar, sagt man. Kurt Weidemann ist es nicht. Wir werden ihn vermissen.

Der Vorstand, das Kuratorium und die Jury der Raymond-Loewy-Foundation.

Bild: Wikipedia


Kommentare


  1. Alex Tobin sagt:

    “I am a serviceman—like a baggage porter at the station. Nothing else.” Kurt Weidemann, a legend among graphic designers, has died at the age of 88. Full of modesty and humility, Weidemann helped form the identities of companies such as Mercedes-Benz, Porsche, Zeiss, and Deutsche Bahn. We dedicate this week’s Gestalten.tv podcast to the great man, with a never-before-seen interview.

    http://www.gestalten.tv/motion/kurt-weidemann-1922-2011

Einen Kommentar hinterlassen